Vorstellung zu Ruben’s Cinematic Universe

Jeden Montag einen neuen Filmtipp, eine neue Filmkritik oder Filmanalyse!

Ihr schaut gerne Filme, braucht aber eine Empfehlung, welcher Film einen Blick wert ist? Ihr möchtet vor dem Einschalten wissen, worauf ihr euch bei dem Film einlasst und gerne eine ausführlichere Kritik dazu lesen? Oder wollt ihr euch auch manchmal etwas tiefer in die Welt eines Films hineinbegeben und untersuchen, welche Motive und Gedanken sich in ihm verbergen? Dann seid ihr hier genau richtig!

Denn in Ruben’s Cinematic Universe veröffentliche ich jede Woche Montag für euch meine Gedanken zu den Filmen, die ich so in meiner Freizeit schaue. Für alle ist etwas dabei, seien es nun aktuelle Filme im Kino oder bei Streaminganbietern, Filme der letzten Jahre oder alte Klassiker. Wenn ihr noch auf der Suche nach dem richtigen Film seid, dann schaut doch mal in in einen meiner Filmtipps rein. Im Auftakt-Artikel der Kolumne „Meine Top-Ten-Filme 2021“ stelle ich euch z.B. die meiner Meinung nach besten Filme des letzten Jahres vor. Sofern ihr etwas detaillierter über die verschiedenen Aspekte eines Films Bescheid wissen wollt, sind meine Filmkritiken vielleicht etwas für euch. Und falls ihr einen Film schon gesehen habt oder ihr euch einfach für das Thema eines Films interessiert, dann lest euch doch gerne mal eine meiner Filmanalysen durch.

In allen Beiträgen präsentiere ich natürlich nur meine eigene Meinung und ihr seid herzlich eingeladen, mir nickend zuzustimmen oder sie kopfschüttelnd abzulehnen. Seid außerdem gewarnt! Denn während meine Filmtipps nur eine kurze Inhaltsangabe und eine knappe Einschätzung beinhalten, werden meine Kritiken wahrscheinlich etwas detaillierter auf den Film und einige Figuren oder Handlungsstränge eingehen. Dies gilt natürlich besonders für die Analysen, die nicht auskommen werden, ohne zentrale Punkte des Films vorwegzunehmen. Wenn euch ein Film nach der Inhaltsangabe bereits interessiert, dann springt doch vielleicht zum Fazit oder schaut euch den Film erst an, bevor ihr meinen Beitrag dazu weiterlest.


Foto: ©Ruben Schmidt