Digitalisierungsausschuss der Studierendenschaft gegründet
Hochschule & Politik, Titelblatt

Digitalisierungsausschuss der Studierendenschaft gegründet

Am 25. Februar trifft sich zur Konstituierung der Digitalisierungsausschuss, der vom Studierendenparlament (StuPa) eingerichtet worden ist. Mitarbeiten sollen dabei alle Studierenden, die sich für Digitalisierung innerhalb der Studierendenschaft und der Universität interessieren.

Einige Themen dieses Ausschusses, die bisher vorgesehen sind, sind u.A.: Basis IT, Basis Ressourcen, Bewerbung- und Zulassungsmanagement, Studierenden- und Gebührenmanagement, Schnittstelle myStudy/ Veranstaltungsmanagement, Prüfungsmanagement sowie Auswertung und Statistiken.

Nähere Aufgaben und Themen werden innerhalb des Ausschusses besprochen werden. Der Ausschuss erarbeitet dann Unterlagen und Vorschläge für das Studierendenparlament (StuPa) zur Beschlussfassung aus. Das StuPa beschloss vor kurzem seine Einrichtung. In Ausschüssen können sich alle Studierenden beteiligen.

Insbesondere steht die Einführung einer neuen Campus-Management-Software an der Leuphana vor. Vor kurzem wurden dazu einige Informationen veröffentlicht.

Die konstituierende Sitzung des Digitalausschusses findet am Dienstag, den 25. Februar 2020 um 10:00 Uhr im AStA-Sitzungsraum, hinten im AStA-Büro im Gebäude 9, Campus Universitätsallee statt. Eine vorgeschlagene Tagesordnung gibt es bereits.

Update vom 25. Februar 2020: Der nächste Termin steht auch schon fest, am Mittwoch 11. März um 16 Uhr. Eine Bekanntmachung soll noch folgen.


Foto: flickr – CC BY-ND 2.0 – digitalisation – Chambre des Députés

22. Februar 2020

About Author

Christopher Bohlens Schreibt immer irgendwas über Hochschule, Politik oder Veranstaltungen, wo es so richtig kracht. Liebt investigativen Journalismus und beschäftigt sich viel mit Daten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.