Hast du dich mal wieder über nichts aufgeregt?
Bunt & Kreativ, Titelblatt

Hast du dich mal wieder über nichts aufgeregt?

Der zweiwöchentliche Poetry Slam-Text zu Gedanken und Problemen, die viele von uns im Alltag beschäftigen.

Es ist okay, dass du mal schlecht gelaunt bist, dass du sauer bist oder enttäuscht. Es ist okay, dass du genervt wirkst und du deine Launen nicht zurückhältst, denn es gibt ja auch gute Seiten, zum Vergleich.

Nur in letzter Zeit bist du kaum noch ruhig und lässt alles in dir raus, Kontrolle willst du haben, doch sie geht dir leider aus. Und manchmal verlierst du deinen Reiz und das fällt mir leider auf, denn diese Zeit ist nun mal schwierig und gespannt und das alles in ‘nem Schnellablauf.

Und die Stimmung ist gespalten, manchmal gut, manchmal nicht und wir wissen alle wie sich’s anfühlt, Angesicht zu Angesicht. Und manchmal wird der Groll noch schlimmer, bis du ganz verzweifelt bist- doch du kannst immer sehen was da ist- diese eine Frist.

Und ich bin doch da für dich, und umarme dich, wenn du mich mal brauchst, und wenn du allein sein willst, das verstehe ich doch auch. Denn wir sind alle in der gleichen, unwirklichen Situation, und deshalb bitt‘ ich dich ganz lieb, ganz nett, nicht in diesem Ton.

Manchmal musst du’s rauslassen, das verstehe ich, denn ich bin genauso, ja noch mehr angepisst, denn sein‘ wir doch mal ehrlich, jeder ist mal Egoist. Aber vergiss‘ niemals die guten Seiten und alles was du erreichst, dass du positiv gestimmt bist, auch mal Arbeiten vergleichst- und dann merkst, dass du auf der richtigen Spur bist.

Deshalb freu‘ dich doch auf das was kommt, und das was du täglich schaffst, dass Glück und Energie dich leiten, und bald hast du richtig aufgepasst. Dass du glücklich und zufrieden bist und dich selbst auch nicht vergisst, dass du deine Menschen vermisst, ist doch klar- und auch verständlich- und das geht mir  doch genauso, deswegen was auch immer ist, wir sitzen alle im selben Boot, sowieso.


Titelbild: Foto von Alex Green von Pexels

11. Mai 2021

About Author

Olivia Klocke Ich studiere Kulturwissenschaften im 2. Semester und das Schreiben begeistert mich schon seit ich klein bin. Von Artikeln bis zu Kurzgeschichten und Poetry Slams, intessiere ich mich vor allem dafür, was uns so alles bewegt, von kleinen bis zu großen Themen.