Entscheidung durch den Senat: Durchführung der Prüfungen
Hochschule & Politik, Titelblatt

Entscheidung durch den Senat: Durchführung der Prüfungen

Am Mittwoch, 27.01.2021 wird der Senat an der Leuphana entscheiden, wie die Prüfungsphase im Februar / März stattfinden soll. Muss die Entscheidung der Leuphana durch das Verwaltungsgericht geprüft werden?

In einer E-Mail vom 21. Januar wendet sich das Leuphana Präsidium an alle Lehrenden. Nach Abstimmung mit den Dekanen, Studiendekan*innen, Abteilungsleitungen und Vertreter*innen vom Personalrat und Studierenden bittet das Präsidium alle Lehrenden eindringlich die bisher in Präsenz geplanten Prüfungen in ein Onlineformat umzustellen.

Nähere Informationen und Details sollen im Anschluss an den Beschluss aus der geplanten Senatssitzung am 27. Januar folgen. Bisher stehen drei Formate für Prüfungen zur Verfügung:

  • a) Klausur mit unmittelbarer Online-Bearbeitungszeit gem. der Zeitangabe in den fachspezifischen Anlagen über Prüfungssoftware PLUS Angabe der verwendeten Software (EvaExam oder Moodle Online-Klausur),
  • b) Klausur mit ausgeweiteter Bearbeitungszeit (6-24 Stunden) mit Bereitstellung der Klausuraufgaben in einer Word-/pdf-Datei über myStudy oder Moodle,
  • c) Klausur mit unmittelbarer Bearbeitungszeit gem. der Zeitangabe in den fachspezifischen Anlagen mit Bereitstellung der Klausuraufgaben in einer Word-/pdf-Datei über myStudy oder Moodle.

Sollte jedoch keine Möglichkeit bestehen die Klausur online durchzuführen, so werden die Lehrenden gebeten das Studiendekanat zu kontaktieren.

Weiterhin erfolgt die Aufforderung, dass die Lehrenden den Studierenden die Möglichkeit geben sollen, sich vor Beginn des Prüfungszeitraums mit der Online-Durchführung vertraut zu machen z.B. durch eine Probeklausur.

Hochschulöffentliche Senatssitzung

Die Senatssitzung am 27. Januar findet via Zoom statt, hochschulöffentlich und alle Mitglieder der Hochschule, darunter auch Studierende können an der Sitzung mit Beginn um 14:30 Uhr teilnehmen. Die Zugangsdaten können unter 04131-677-1590 erfragt werden oder online. Die Studentische Perspektive wird von den drei studentischen Mitgliedern (Kontakt via E-Mail) eingebracht.

Muss die Entscheidung überprüft werden?

Ob die Entscheidung des Senats vor dem Verwaltungsgericht Lüneburg bestand haben wird, ist unklar. Bisher liegt keine Beschwerde / Klage vor. In der Vergangenheit wurde bereits gegen Präsenzklausuren geklagt. Der Inzidenzwert im Landkreis Lüneburg lag in der KW 03 an einigen Tagen unter 50 oder sogar unter 35 pro 100.000 Einwohner. Am Sonntag, 24.01.2021 liegt dieser bei 35,8.

Weiterhin läuft die Petition für digitale Prüfungen mit rund 700 Unterstützer*innen (eine Überprüfung, ob es sich um Studierende der Leuphana handelt, findet nicht statt).


Mit Material der Leuphana.

Bild: Studium Prüfungen Vorbereitung Wissen Teenage – (c) Pixabay

25. Januar 2021

About Author

Christopher Bohlens Schreibt immer irgendwas über Hochschule, Politik oder Veranstaltungen, wo es so richtig kracht. Liebt investigativen Journalismus und beschäftigt sich viel mit Daten.