AStA-Umfrage zu digitalen Prüfungsleistungen
Hochschule & Politik, Titelblatt

AStA-Umfrage zu digitalen Prüfungsleistungen

Bis zum 19.10. ruft der AStA Uni Lüneburg zur Teilnahme an einer Umfrage auf. Es geht dabei um digitale Prüfungsleistungen im SoSe 2020. Mithilfe von rund 20 Fragen kannst du so richtig deinen Senf zum vergangenen digitalen Semester dazugeben.

Der Allgemeine Student*innenausschuss (AStA) führt bis zum 19. Oktober 26. Oktober eine Umfrage zum Thema Prüfungsleistungen im digitalen Semester durch. Die Erfahrungen aus der letzten Prüfungsphase möchte der AStA für das kommende [Online-]Semester nutzen, um die Interessen und Bedürfnisse der Studierenden besser zu vertreten. Die Umfrage soll ca. 10 Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Da die Umfrage sich auf das letzte Semester bezieht, ist sie für Erstis leider ungeeignet. Ziel ist, die allgemeine studentische Stimmung zu digitalen Prüfungen einzufangen und bei Verhandlungen mit der Universität zu berücksichtigen.
Viele Fragen beziehen sich vor allem auf die Risken digitaler Prüfungen. Der AStA fragt etwa, ob ihr die digitalen Klausuren im letzten Semester unverhältnismäßig empfunden habt. Ob es Ängste gab, wenn die Plattform abstürzt oder eine dringende Frage auftauchte, die niemand beantworteten konnte. Sollte euch die digitale Prüfungsphase gefallen haben, könnt ihr dies natürlich auch angeben.

Das war es auch schon. Hier geht es zur Umfrage.

Update: 18.10.2020: Die Umfrage wurde bis zum 26. Oktober verlängert.


Mit Material vom AStA.
Foto: Rückmeldung Umfrage Erhalten Pflege Zufriedenheit – (c) Pixabay

9. Oktober 2020

About Author

Christopher Bohlens Schreibt immer irgendwas über Hochschule, Politik oder Veranstaltungen, wo es so richtig kracht. Liebt investigativen Journalismus und beschäftigt sich viel mit Daten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.