15 Gründe, warum Kapitalismus ekelig ist
Titelblatt, Was Uns Bewegt

15 Gründe, warum Kapitalismus ekelig ist

2015-11-18 17.06.58Das Must-have für alle, die einerseits gerade genug Geld für dieses wunderschöne Teil haben, aber nicht genug für einen Ofen. Und gleichzeitig ausschließlich an Cupcakes interessiert sind. 2 Broke Girls vielleicht? Die Zielgruppe ist unendlich. Nur echt in Barbie-Pink. Für alle Frauen, die mal Abwechslung vom heimischen Herd suchen. Aber nicht viel Abwechslung.

 

2015-11-18 17.07.24“Lecker & fettarm”, genauso wie die Werbefigur und die abgebildeten Bratwürstchen. Aber hey, 2000 Watt hat das Teil und damit fast so viel wie “Calli” R. Calmunds Herzschrittmacher. Wer unbedingt drinnen grillen muss… ohne leichte Kohle-Note machts doch gar keinen Spaß. Leute, die dieses Teil kaufen, denken auch: besser Amoklauf als gar kein Sport.

 

2015-11-18 17.20.49Wenn ihr nicht grad in einer Beziehung seid, sucht ihr ja vielleicht ein Schwein in Lebensgröße. Zum Beispiel dieses originalgetreue (und, kein Spaß, original große) Wildschwein. Schreckt garantiert Einbrecher und alle Gäste mit Stil ab.

 

2015-11-18 17.20.33Hier kommen Erinnerungen hoch. An Friedhof der Kuscheltiere zum Beispiel. Vielleicht auch Schweigen der Lämmer, wäre es da wirklich um Lämmer gegangen. Zum Glück muss niemand mehr ohne Weihnachtsschmuck leben, von Schnee- und Weihnachtsmann bis hin zum traditionellen Weihnachtsgorilla und X-Mass-Chimp.

 

2015-11-18 17.14.55Ein weißer Riesenapfel. Bezeichnenderweise ist der Stil herausnehmbar. Da soll noch mal einer sagen, uns ginge es nicht gut! Wisst ihr, was noch überdimensional groß ist? *zwinker*

 

2015-11-18 17.12.32Dieses Weinglas. Den Inhalt von zweien davon bräuchte ich, um den Laden zu vergessen. Auch zur Kindstaufe geeignet.

 

2015-11-18 17.23.54Bis oben voll mit billigem Fusel und schmeckt nach alten Leuten: Sky Dumont. Und die Schokolade mag auch niemand. Von daher: Trumpf ist stumpf.

 

2015-11-18 17.19.29Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen – Rahn schießt – Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor!” Dem vielleicht größten Sieg der Deutschen (abgesehen vom deutsch-französischen Krieg) ist dieses Erdmännchen gewidmet. Dass Erdmännchen nur in Afrika vorkommen und dieses Exemplar gleichzeitig Basketball spielt, verurteilen wir jedoch als zutiefst rassistische Darstellung.

 

2015-11-18 17.19.08Dieses Kerlchen hat wenigstens noch seine Berechtigung als Weihnachtsgeschenk für den Chef. Auch wenn sein Blick sagt, dass es besagten Chef gerade mit dem Ball am Kopf getroffen hat.

 

2015-11-18 17.11.14Und auch für Hipster ist was dabei. Kopfhörer sind von Bose, denn Beats sind für Möchtegerns, das wissen wir doch alle. Frisst übrigens nur aus toskanischem Urweizen hergestellte fairtrade Rosmarin-Kekse (nur die in Kissenform).

 

2015-11-18 17.12.09Wenn man unbedingt ein Origami-Nashorn haben will. Aus Keramik. Ohne etwas dafür zu tun. Für deren Schutz würde sich nicht mal PETA einsetzen.

 

2015-11-18 17.10.31Lass dir deine Seele aussaugen. Genau das richtige Spielzeug für alle, die in 5 Jahren Mutter-Kind-Tag beim Psychotherapeuten machen wollen. Für alle The Walking Dead Fans: genau die selbe Schürze wie die Katzen rechts trägt Rick Grimes als er aus dem Koma erwacht.

 

2015-11-18 17.16.55Steve Irving würde sich im Grabe umdrehen, wenn er seine Lieblingstiere in dieser Verfassung  sähe. Das wirklich Traurige an diesem Bild sind jedoch die Billig-Versionen der eh bereits trashigen Crocs (liebevoll verpackt in einer Plasitktüte).

 

2015-11-18 17.11.53Stellt man diese Schnuckelchen ganz vorne zu einem Elektro-DJ, fallen sie gar nicht auf. Und wer wollte nicht schon immer seine ganz eigene Armee zugedröhnter Schildkröten haben. Oder handelt es sich hier um die neue Generation der Heaven´s Gate Sekte?

 

2015-11-18 17.08.13Dieser Weihnachtsbaum ist den Opfern der verheerenden Waldbrände Australiens gewidmet. Zur Unterstützung geht 100% des Gewinns direkt an die Firma, die dieses Ding hergestellt hat. Denn Vermögen heißt Verantwortung.

 

2015-11-18 17.18.53Immerhin können sie über sich selber lachen. Das jemals jemand anderes als ein armer Schlucker dieses Schwein befüllen wird, bleibt dennoch anzuzweifeln.

In diesem Sinne: Oink oink, you capitalist pig.

Autor: Ernst Jordan

 

10. Dezember 2015

About Author

Ernst Jordan dont wait for me, if i care bout anything, anywhere losin myself, i get the stares what im lookin at, wasnt there (wasnt there)